Kunstraum Erlensee

• Malerei, Fotografie, Installationen.

• Kulturbühne für Lesungen, Musik und Performances.

• Ungewöhnlich und spannend.

Aktuell bei uns

Walter Dorn Quartett (27.11.2022, 19 Uhr)

Kammerkonzert in der ev. Kirche in Rückingen

In Zusammenarbeit mit der Musikschule Main-Kinzig e. V. präsentiert der gemeinnützige Verein Kunstraum Erlensee am 27.11.22 nach dem Adventsgottesdienst das Walter Dorn Quartett in der Ev. Kirche in Erlensee-Rückingen. Die Kirche wird beheizt.

Walter Dorn präsentiert sein neues Ensemble mit Streichern, bei dem die Klassik im Vordergrund steht, mit Werken von Bach, Mozart und einigen Überraschungen. Das Quartett hat sich im Laufe der letzten Jahre über die Kammeroper Frankfurt gefunden und sehr viele unterschiedliche Konzerte gespielt.

Ruth Müller, Violine, gilt als eines der herausragenden Talente der Frankfurter Musikschule und hat schon einige internationale Preise erzielt. Sie ist Konzertmeisterin in Orchestern in Mannheim, Köln und Berlin.

Irmak Ülke ist im Moment im Opernorchester der Stadt Wiesbaden tätig und Aushilfe beim Rundfunksynfonieorchester Frankfurt.

Masaki Krug stammt aus einer alten Musikerfamilie aus Leipzig, dessen Familie in vielen bekannten Orchestern an den Solostellen gespielt hat.

Das Programm enthält alle 4 Mozart-Streichquartette, die 1778/1779 geschrieben wurden, eine Bearbeitung der H-Moll-Suite von Bach und immer wieder solistische Beiträge.

Walter Dorn spielte unter anderem mit Nadja Benaissa (No Angels), Sarah Connor und Seal. Er unterrichtet als Fachbereichsleiter an der Main-Kinzig Musikschule und an der Musikschule Bad Nauheim, ist Macher des Ensembles Konzertgebräu und in der Leitung der Kammeroper Frankfurt tätig. Mit Weltmusik tourte er durch halb Europa mit seinen Bands Cosmic Orient und El Maachi, und in den letzten Jahren widmete er sich immer mehr der Kammermusik, mit Klavier oder – ganz neu – mit seinem Flötenquartett.

Beginn: 19.00 Uhr, der Einlass ist 18.30 Uhr

Eintritt: 16 €, ermäßigte 10 € (Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung)

Kartenvorverkauf:

– Musikschule Main-Kinzig e.V., Altenhaßlauer Str. 21, Gelnhausen

Montag bis Donnerstag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr,
sowie Montag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

– Atelier Mirka Seidel, Hainstr. 29, Erlensee

Montag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Donnerstag von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Sabine Pabst: Illuminationen „Diese Welt ist schön“ (05.11. – 18.12.2022)

Rechtzeitig mit Beginn der dunklen Jahreszeit startet im Kunstraum Erlensee, Friedrich-Ebert-Str. 7, am 05.11.22 ab 18.00 Uhr eine Ausstellung ganz anderer Art: eine Lichter-Show mit dem Titel „Diese Welt ist schön“

Für die Vorweihnachtszeit haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht: „Ich wollte meinem Affen mal Zucker geben“, sagt Sabine Pabst zu den Illuminationen, die sie seit dem Frühjahr in Angriff genommen und Stück für Stück erschaffen hat.

Wer allerdings weihnachtliche Motive sucht, wird sie im Kunstraum nicht finden. Im Gegenteil: der Besucher wird von einer strahlenden Sonne begrüßt und fühlt sich auf Grund der ersten Installation „Sommer im Wald“ noch einmal in die warme Jahreszeit zurückversetzt.

Der gesamte Raum wird lediglich durch die in Szene gesetzten verschiedenen Installationen beleuchtet. Dabei finden ganz normale Gebrauchsgegenstände eine völlig neue Bestimmung, allein durch geschickten Einsatz und entsprechendes Licht.

Auch Bilder bekommen den besonderen Glow.

Bisher zeigten die Kunsträumerinnen ihre Werke in Form von gemalten Bildern und Fotografien. Oftmals greifen sie dabei auch aktuelle Themen, wie die Pandemie, Kriege oder die Umweltsituation auf. Denn, Kunst muss sich einmischen! Künstler dürfen nicht wegschauen, sondern genau hingucken.

Um eben diese ganzen Probleme und Sorgen mal außen vorzulassen, wollte Sabine Pabst einen Raum schaffen, wo man in romantischer Stimmung mal abschalten kann. So gibt es auch ein großflächiges Korallenriff mit leuchtenden Quallen zu bestaunen, und Vieles mehr, um den Besucher zu animieren, wieder mit offenen Augen die Schönheiten unserer Welt wahrzunehmen.

„Hoffentlich finden auch mal Kinder den Weg zu uns“, so Pabst. Die Ausstellung soll jedenfalls die gesamte Familie ansprechen.

Die Illuminationen können während der Öffnungszeiten samstags und sonntags von 18.00 bis 20.00 Uhr bis 18.12.2022 besichtigt werden.

Kunstraum Erlensee ist unterstütz von: